19.09.18 - abgestürzter Patraglider


 
Ein Paraglider verunglückte beim Start vom Hochscheider Startplatz aus und stürzte in den darunterliegenden Steilhang ab. Der Verletzte wurde durch den Rettungsdienst erstversorgt, und danach durch die Feuerwehr mit Schleifkorbtrage und entsprechender Seiltechnik aus dem Hang gerettet. Den weiteren Transport übernahm der Rettungshubschrauber Christoph 23 aus Koblenz. Im Einsatz waren die Löschzüge aus Breitscheid, Waldbreitbach und Hausen.

 

17.09.18 - abgestürzter Patraglider

Ein Paraglider landete ungeplant in einem Baum und musste durch Kräfte der Feuerwehr aus seiner Zwangslage befreit werden. Im Einsatz waren die Löschzüge aus Roßbach, Waldbreitbach und Hausen sowie Kräfte der VG Asbach.

 

09.08.18 - Unwettereinsätze

In Folge des kurzen aber heftigen Unwetters am Nachmittag mussten mehrere Löschzüge der Verbandsgemeinde ausrücken, um Unwetterschäden zu beseitigen. Überwiegend handelte es sich um umgestürzte Bäume im Straßenbereich.

03.08.18 - Personensuche

Die Löschzüge Waldbreitbach Hausen und Niederbreitbach wurden zu einer Personensuche alarmiert. Die Suche konnte nach ca. 3 Stunden erfolgreich beendet werden.

31.07.18 - Brandmeldeanlage

Die Löschzüge aus Waldbreitbach, Niederbreitbach  und Hausen wurden durch eine automatische Brandmeldeanlage alarmiert. Vor Ort waren keine weitere Maßnahmen der Feuerwehr  erforderlich.

29.07.18 - Brandmeldeanlage

Die Löschzüge aus Waldbreitbach  und Hausen wurden durch eine automatische Brandmeldeanlage alarmiert. Vor Ort waren keine weitere Maßnahmen der Feuerwehr  erforderlich.

29.07.18 - kleinerer Flächenbrand

Die Leitstelle alarmierte die Feuerwehr zu einem kleineren Flächenbrand. Am Brandort konnte ermittelt werden, dass die Stromleitung am Waldrand durch einen umgestürzten Baum abgerissen ist. Das Kabel fiel auf die Wiese und löste einen kleineren Flächenbrand aus. Die zügig eingetroffenen Freiwilligen Feuerwehren Hausen/Wied und Waldbreitbach konnten den Brand rasch löschen. Der Bereitschaftsdienst der Stromversorgung erschien ebenfalls umgehend am Brandort.

 

 

 

28.07.18 - gemeldeter Brand nach Verkehrsunfall

Die Löschzüge Roßbach, Waldbreitbach und Hausen Wied wurden zu einem brennenden PKW alarmiert, laut Einsatzmeldung waren 2 PKW frontal zusammen geprallt. Vor Ort stellte sich die Lage jedoch weniger dramatisch dar. Die Einsatzstelle musste lediglich abgesichert und auslaufende Betriebsstoffe abgebunden werden.

25.07.18 - Personensuche

Die Löschzüge Hausen und Waldbreitbach wurden zu einer Personensuche alarmiert. Diese konnte nach kurzer Zeit erfolgreich beendet werden.

24.07.18 - Fischteich droht umzukippen

Die Besitzer eines Fischteichs baten die Feuerwehr telefonisch um Hilfe. Durch ein Leck war der Wasserstand im Teich bedenklich abgesackt, und die Filtration und Umwälzung ausgefallen. In Verbindung mit den hohen Außentemperaturen drohte der Teich zu kippen und der Fischbestand zu verenden.

Der Teisch wurde mit mehreren Kubikmetern Frischwasser aufgefüllt, bis die Umwälzpumpe wieder in Betrieb gehen konnte und das Wasser wieder mit Sauerstoff angereichert wurde.

 

 

 

23.07.18 - unklare Rauchentwicklung

Die Leitstelle alarmierte die Feuerwehr zu einer unklaren Rauchentwicklung in der Neuwieder Straße in Waldbreitbach.  An der gemeldeten Einsatzstelle brennender Baumstumpf und Unrat in der mit einer Kübelspritze gelöscht.

 

 

 

22.07.18 - Tragehilfe Rettungsdienst

Die Feuerwehr unterstützte den Rettungsdienst beim Transport eines Patienten mittels Schleifkorbtrage in Hausen

19.07.18 - Brand einer Gasflasche

Beim Eintreffen des ersten Löschfahrzeugs an der gemeldeten Adresse in Siebenmorgen hatte das Sicherheitsventil geöffnet und das Gas strömte brennend aus der Flasche aus. Der Bereich um die brennende Flasche wurde mit einen C-Rohr gekühlt und diese kontrolliert abgefackelt. Nachdem die Flasche ausgebrannt war wurde diese weiter gekühlt und mit der Wärmebildkamera kontrolliert bis keine Gefährdung mehr vorhanden war.

14.07.18 - Unterstützung Rettungsdienst

Der Löschzug Niederbreitbach unterstützte den Rettungsdienst bei der Rettung eines Patienten aus einem Dachboden.

12.07.18. - brennende Hecke

Die Feuerwehr wurde erneut zu einer brennenden Hecke alarmiert. Diese war bei Eintreffen der Einsatzkräfte aus Hausen, Waldbreitbach und Breitscheid bereits durch Anwohner gelöscht.

30.06.18 - brennende Hecke

Die Feuerwehr wurde am morgen zu einer brennenden Hecke alarmiert. Diese war bei Eintreffen der Einsatzkräfte aus hausen, Waldbreitbach und Breitscheid bereits durch Anwohner gelöscht.

28.06.18 - Brandmeldeanlage

Die Löschzüge aus Waldbreitbach, Niederbreitbach  und Hausen wurden durch eine automatische Brandmeldeanlage alarmiert. Vor Ort waren keine weitere Maßnahmen der Feuerwehr  erforderlich.

10.06.18 - Baum auf Straße

Die Feuerwehr wurde zu einem umgestürzten Baum alarmiert, der den Straßenverkehr auf der L255 im Wiedbachtal behinderte. Im Einsatz war der Löschzug Niederbreitbach

22.05.18 - Gebäudebrand

Am späten Abend des 22.05.2018  wurde gegen 21:40 Uhr der Rettungsleitstelle Montabaur über den Notruf 112 ein Brand  in einem Mehrfamilienhaus mit 10 Wohnungen in Niederbreitbach gemeldet.

Da sich laut dem Anrufer noch Personen im Gebäude befänden wurde durch die Leitstelle die Alarmstufe „Feuer 3-Eilbedürftiger Einsatz mit Menschenrettung“ ausgelöst und die Einheiten aus Niederbreitbach, Waldbreitbach und Hausen sowie der Rettungsdienst  alarmiert. weiterlesen

 

 

19.05.18 - Heckenbrand

Kurz vor Mittag alarmierte die Leitstelle die Löschzüge Breitscheid, Waldbreitbach und Hausen zu einem Brand in Hochscheid. Aufgrund der ersten Meldung war nicht klar, ob eine Hecke brannte oder auch ein Gebäude betroffen war. Mit Eintreffen des ersten Löschfahrzeugs konnt schnell Entwarnung gegeben werden. Beim Unkraut abflämmen mit eine Gasbrenner wa ein Strauch in Brand geraten, aber bereits durch die Anwohner gelöscht worden. Nach einer Kontrolle mit der Wärmebildkamera war kein weiterer Einsatz der Feuerwehr erforderlich.

 

 

18.05.18 - Tierretung

Heute Nacht um 2:29 Uhr alarmierte die Leitstelle die Feuerwehr zu einer Tierrettung in Breitscheid. Eine Katze war in den Giebelbereich einer Scheune geklettert und traute sich nicht mehr selbstständig nach unten. Mit Hilfe von Leitern konnte diese nach unten gebracht und unversehrt an ihr Besitzerin übergeben werden. Der Einsatz endete für den Löschzug Breitscheid nach 45 Minuten.

Wahl einer neuen Wehrleitung

Am 03.05.18 trafen sich im Sitzungssaal der VG Rengsdorf die Wehrführer der einzelnen Löschzüge um unter der Leitung des Verbandsgemeindebürgermeisters Hans-Werner Breithausen einen neuen Wehrleiter und
zwei Stellvertreter zu wählen. weiterlesen

 

12.05.18 - Baum auf Straße

Der Löschzug Waldbreitbach wurde zu einem umgestürzten Baum zwischen Verscheid und Wüscheid alarmiert. Dieser wurde entfernt, und die Kreisstraße wieder für den Verkehr nutzbar gemacht.

 

11.05.18 - Ausbildung Seilklettertechnik

Fünf Feuerwehrangehörige der Löschzüge Waldbreitbach, Hausen, Roßbach und Breitscheid absolvierten in dieser Woche einen Lehrgang mit dem Schwerpunkt Seilklettertechnik. Nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung verstärken sie ab sofort das Team von Spezialisten, die bei der Rettung abgestürzter Gleitschirmflieger zum Einsatz kommen. In der Vergangenheit war die Feuerwehr bereits mehrfach gefordert, nachdem diese nach einer Notlandung aus Baumkronen befreit werden mussten.

23.04.18 - Brandmeldeanlage

Die Löschzüge aus Waldbreitbach, Niederbreitbach  und Hausen wurden durch eine automatische Brandmeldeanlage alarmiert. Vor Ort waren keine weitere Maßnahmen der Feuerwehr  erforderlich.

 

21.04.18 - Personensuche

Die Feuerwehr wurde am späten Abend durch die Polizei zu einer Personensuche angefordert. Die Person konnte nach kurzer Zeit durch die Polizei aufgegriffen werden, so dass der Einsatz bereits nach45 Minuten beendet war.

20.04.18 - Türöffnung

Die Löschzüge Hausen und Waldbreitbach wurden am Abend zur Unterstützung des Rettungsdienstes alarmiert. Für diesen musste ein Zugang zu einem Objekt geschaffen werden, aus dem ein Hausnotruf eingegangen war.

17.04.18 - abgestürzter Gleitschirmflieger

Ein Gleitschirmflieger stürzte am Nachmittag in einem Waldstück bei Roßbach / Wied mit seinem Fluggerät ab und blieb in den Bäumen hängen. Der Flieger wurde durch speziell für solche Fälle geschulte Feuerwehrkräfte der VG Rengsdorf -Waldbreitbach aus dem Baum gerettet. 

 

12.04.18 - Brandmeldeanlage

Die Löschzüge aus Waldbreitbach, Niederbreitbach  und Hausen wurden durch eine automatische Brandmeldeanlage alarmiert. Vor Ort wurde die Auslösung eines Rauchmelders aus unbekanntem Grund festgestellt, weitere Maßnahmen der Feuerwehr waren nicht erforderlich.

30.03.18 - Erkundungseinsatz Öl auf Gewässer

Noch während der Personensuche wurde die Wehrführung Breitscheid um 5:45 Uhr zu einem Erkundungseinsatz im Bereich Dasbachtal alarmiert. Auf der Autobahn A3 waren am Rastplatz Epgert ca. 300 Liter Diesel nach einem Unfall ausgelaufen und in die Kanalisation eingedrungen. Durch Kräfte der Feuerwehr Horhausen war bereits eine Ölsperre errichtet worden, es bestand jedoch die Gefahr einer Ausbreitung in Richtung der  Dasbach. Gemeinsam mit Mitarbeitern der Abwasserwerke und der unteren Wasserbehörde wurde die Lage vor Ort besprochen und eine Kontrolle auf Ölverschmutzungen im Gewässer durchgeführt. 

30.03.18 - Personensuche

Die Feuerwehr wurde um 0:40 Uhr in der Nacht zu einer Personensuche alarmiert.  An der Suche waren ca.  50 Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr und Rettungshundestaffeln sowie ein Hubschrauber beteiligt. Die Person wurde gegen 7:35 Uhr in Waldbreitbach aufgefunden.

 

 

25.03.18 - Heißausbildung im Brandcontainer

Am vergangenen Wochenende wurden über 100 Atemschutzgeräteträger der Feuerwehren aus dem Kreis Neuwied in Taktik und Vorgehen im Innenangriff ausgebildet. Höhepunkt waren die Übungen im Brandcontainer bei extremen Temperaturen. Neben drei neu aisgebildeten Atemschutzgeräterägern aus Breitscheid und Hausen nutzten auch weitere Feuerwehrkräfte der VG diese Möglichkeit der Fortbildung........

 

 

25.03.18 - Wasser im Gebäude

Durch eine abgerissene Amartur lief über längere Zeit Wasser in ein Fachwerkhaus in Niederbreitbach. Der Haupthahn des Gebäudes wurde geschlossen un der Strom angeschaltet. da bereits Teile einer Decke durch das Wasser eingebrochen waren wurde ein Statiker hinzu gezogen, dieser stellte eine akute Einsturzgefahr fest. Im Einsatz war der Löschzug Niederbreitbach.

 

23.03.18 - Arbeitstagung

Am Freitag Abend fand im Feuerwehrgeräthaus Niederbreitbach die UVV-Unterweisung und Arbeitstagung für die Löschzüge der ehemaligen VG Waldbreitbach statt. Neben einem Fachvortrag des Feuerwehrarztes Oliver Schön standen auch noch Verpflichtungen, Ehrungen und Beförderungen auf dem Programm. weiter...

 

 

 

16.03.18 - Kaminbrand

In Niederbreitbach brannte am frühen Morgen ein Kamin. Die Maßnahmen der Feuerwehr beschränkten sich auf eine Kontrolle der angrenzenden Bauteile des Gebäudes und der Unterstützung des Schornsteinfegers beim kehren des Kamins. Im Einsatz waren die Löschzüge Hausen, Waldbreitbach und Niederbreitbach.

26.02.18 - Brandmeldeanlage

Die Löschzüge aus Waldbreitbach und Hausen wurden durch eine automatische Brandmeldeanlage zu einer Betreuungs- und Wohneinrichtung in Hausen /Wied alarmiert. Vor Ort wurde die Auslösung eines Rauchmelders aus unbekanntem Grund festgestellt, weitere Maßnahmen der Feuerwehr waren nicht erforderlich.

09.02.18 - PKW-Brand

Die Feuerwehr wurde zu einem brennenden PKW zwischen Niederbreitbach und Datzeroth alarmiert. Vor Ort brannte ein PKW im Bereich des Motorraums. Das Feuer wurde durch einen Trupp unter Atemschutz gelöscht. Als Löschwasserversorgung dienten die Tanks der Fahrzeuge aus Niederbreitbach und Waldbreitbach, die ebenfalls alarmierte Feuerwehr Hausen konnte die Einsatzfahrt abbrechen.

 

25.01.18 - Tragehilfe Rettungsdienst

Der Löschzug Breitscheid wurde in der Nacht zur Unterstützung für den Rettungsdienst alarmiert. Ein schwergewichtiger Patient musste aus seiner Wohnung in den Rettungswagen transportiert werden.

18.01.18 - Sturmeinsätze

Das Orkantief Friederike sorgte für mehrere Einsätze der Feuerwehren. Die Löschzüge Waldbreitbach, Niederbreitbach, Hausen, Roßbach und Breitscheid waren mehrfach im Einsatz, um umgestürzte Bäume zu entfernen oder abzusichern.

17.01.18 - Ölspur

Durch die Löschzüge Niederbreitbach und Waldbreitbach wurde eine Ölspur in der Ortslage Niederbreitbach abgestreut.

 

17.01.18 - Brandmeldeanlage

Die Brandmeldeanlage eines Altenheims in Hausen löste auf Grund einer Verrauchung Alarm aus. Im Einsatz waren die Löschzüge hausen, Waldbreitbach und Niederbreitbach.

 

 

03.01.2018 - umgestürzte Bäume

In den frühen Morgenstunden wurden durch den aufziehenden Orkan mehrere Bäume in der Ortslage Hausen entwurzelt und behinderten den Straßenverkehr. Die bäume wurden durch den Löschzug Hausen entfernt.

 

 

Hinweis: Am 01. Januar 2018 fusionierten die bisherigen Verbandsgemeinden Rengsdorf und Waldbreitbach zur neuen Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach. Auch die beiden Feuerwehren sind zu einer gemeinsamen Feuerwehr fusioniert. Bis zu Erstellung eines gemeinsamen Internetauftritts finden sie auf dieser Seite  Informationen zum Thema Feuerwehr aus dem Gebiet der alten VG Waldbreitbach.

Informationen betreffend der Löschzüge aus den vormaligen Gebiet der VG Rengsdorf finden sie hier.

 

zu den Meldungen aus 2017

.

.